Ihr liebt Wasser, Fun und Sonne, seid zwischen *10-17 Jahren und habt Lust auf einen faszinierenden Sport? Dann seid ihr in unserem Wakeboard- und Wasserskicamp genau richtig!

Marius

Tom

Lena

Lennard

Ricarda

Iris

Phillip

Mika

Johanna

Laura

Adrian

Lukas

Edris

Sophie

Kyra

Vivien

Ehrenamtlich

Unsere Betreuer und Trainer bekommen keinen Lohn und sind somit ehrenamtlich während des Camps vor Ort. An dieser Stelle vielen Dank an alle Helfer.

  • Andreas: Unser Organisator der Camps! Seine Leidenschaft zum Wassersport hat das mittlerweile sehr erfolgreiche Vollzeit-Camp 2014 ins Leben gerufen. Als Vater von drei Kindern und inzwischen Großvater von zwei Enkeln, mit jahrelanger Erfahrung im Kinder und Jugendsport, bringt er aktiv sein Wissen in die Camps mit ein.
  • Iris: Unsere Camp-Mama. Sie kümmert sich um die Abwicklung und liebevoll um die Bedürfnisse unserer Teilnehmer
  • Adrian: Unser Bundestrainer. Steht für Fragen am Lift immer gerne bereit. Ganz besonders kümmert er sich um die Jungen und Mädchen im Pro Training
  • Ricarda: Azubi Sport- und Fitnesskaufmann. Sie ist jung, dynamisch und für jeden Spaß zu haben und somit sehr beliebt bei den Kids
  • Tom: Unser Wakeboarder. Ist in den Sommerferien immer am See und ein extrem sicherer Wakeboard-Fahrer, der viele Tricks beherrscht
  • Edris: Unser EQ-Auszubildender. Immer freundlich, sehr hilfsbereit und packt immer mit an
  • Phillip: Obwohl er erst 18 Jahre alt ist, bereits ein Urgestein am See. Extrem guter Wakeboarder und Trickski-Fahrer
  • Lukas: Fährt leidenschaftlich gut Wakeboard und freut sich auf Euch am See
  • Marius: Ist aktuell C-Lizenz Wakeboard Trainer und aktiv bei Wettkämpfen dabei. Nicht nur beim Wakeboarden ist er ein Profi, sondern auch bei den Klassiks, wie z. B. das Slalom Fahren
  • Johanna: Als Weltmeisterin im Einradfahren probiert sie sich jetzt auf dem Wasser mit dem Wakeboard aus. Was sie besonders gut kann durch ihrer Ehrenamtlichen Tätigkeit: – Kinder- und Jugendgruppen betreuen. Auch sie wird sich liebevoll um Euch kümmern
  • Kyra: Seit Jahren als Teilnehmerin an unseren Camps dabei. Immer wieder stellt sie ihr Können beim Prof Training unter Beweis. Wir konnten sie für dieses Jahr gewinnen, nach ihrer Teilnahme an einer Camp Woche, uns als Helferin zu unterstützen und auch in Zukunft uns als Betreuerin zu begleiten.
  • Niklas: Fährt bereits seit 3 Jahren als routinierter Betreuer mit und lässt auf dem Wasser definitv nichts anbrennen
  • Vivien: Unsere Jüngste im Team. Sie sorgt sich intensiv um die Kleinsten. Sie hat selber 4 kleine Geschwister und hat damit gute Erfahrung im Umgang mit jüngeren Teilnehmern

24 Stunden am Tag sind die Teilnehmer des Camps betreut. Wir kümmern uns also nicht nur während der Aktivitäten des Tages um die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen, wir sind auch am Abend um die Gemeinschaft bemüht und übernachten direkt im Camp.

Die individuelle Betreuung ist uns sehr wichtig! Ob für die selbständigen, erfahrenen Teilnehmer oder für die alles noch neu ist, sind wir da.

Darüber hinaus sorgen wir für alle, die besondere Aufmerksamkeit brauchen. Ob Medikamentenvergabe oder körperliche Einschränkungen, wir kümmern uns um jeden Einzelnen individuell.

Große Aufmerksamkeit legen wir auf die persönliche Betreuung. Mit unseren Trainern und Betreuern decken wir einen großen Alters- und Erfahrungsbereich ab, damit jeder seinen persönlichen Ansprechpartner findet. Z.B. für unsere Kleinen haben wir eine junge Betreuerin, die selber vier kleine Geschwister hat. Auch unser Campleiter hat 3 Kinder und zwei Enkel und somit viel Erfahrung mit Kindern im privaten Bereich sowie mit seiner über 30-jährigen Berufserfahrung in der Betreuung von Jungendgruppen gesammelt.